Profil anzeigen

Auch das gibt's: (fast nur) gute Nachrichten

DNN KulturDNN Kultur
DNN Kultur

Liebe Leserinnen und Leser,
wenn man eine Liste erstellen wollte von Ereignissen im Kulturbetrieb, die derzeit aus bekannten Gründen gestrichen sind - sie wäre ellenlang. Ausnahmen bestätigen jedoch auch hier die Regel. Preisverleihungen aller Art zählen dazu, denn ob Musik, bildende Kunst, Schauspiel oder Film: Auszeichnungen werden weiter ausgelobt und vergeben. Was für die Preisträger nicht ganz unwichtig ist, hängt doch oft genug ein kleines Sümmchen dran. Noch bedeutender aber bleibt vor allem in diesen Tagen eine andere Währung: Aufmerksamkeit.
Die muss sich Ingo Schulze nicht mehr erkämpfen. Sie wird ihm, einem der wichtigsten deutschen Autoren der Nachwendezeit, zuteil, zu Recht. Darüber, dass er zum Kunstpreisträger 2021 seiner Geburtsstadt Dresden erkoren wurde, stand ihm die Freude aber klar ins Gesicht geschrieben. Förderpreisträger sind Susan Donath, deren Kunst tatsächlich auf Friedhöfe führt, und das Trio Zur schönen Aussicht, das nicht nur einen eigenen Musikstil erfand. Es gibt sie also noch, die guten Nachrichten.
Dann bleiben wir doch einfach bei den good news. Trotz klar steigender Inzidenzzahlen will Dresden vorerst auch die geöffneten Kultureinrichtungen nicht einfach wieder schließen, die sogenannte Notbremse also (noch) nicht ziehen. Man setzt darauf, dass die Hygienekonzepte wirksam sind. Auch wenn dieses Vorgehen mindestens ambivalent ist, wirkt ein weiterhin möglicher Museumsbesuch sicher trotzdem belebend.
Hilfe und Selbsthilfe gehen auch im Club Ostpol in der Dresdner Neustadt Hand in Hand. Dort ist ein Corona-Testzentrum eingerichtet worden. Die angebotenen Schnelltests sind kostenlos. Wer will, kann aber auch dafür zahlen. Mit der Summe werden soziale und kulturelle Hilfsprojekte unterstützt.
Chapeau für diese Idee.
Ganz in diesem Sinn, liebe Leserinnen und Leser: Wenn Sie Einfälle oder Vorschläge haben, die anderen helfen könnten - setzen Sie sie um! Besser man hat, als man hätte…
Ihr Torsten Klaus,
DNN-Kulturredakteur
Dresden und die Region

„Spookai“ im Societaetstheater Dresden: 
Ein Spaziergang in die Welt der Geister
Sinfoniekonzert der Dresdner Philharmonie: Musikalische Reise nach Tschechien
Dresdner Duo Søjus1 veröffentlicht zweites Album
Dresdner Lehramtsstudent Lukas Alois Roth gewinnt das Finale des BR Klassik-Wettbewerbs
Stefan Behrisch wird Kompositionsprofessor in Dresden
Verein Freunde Dresdner FriedrichstaTT Palast bittet mittels Crowdfunding um Unterstützung
Tanzwoche Dresden: Gestrichene Förderung zum 30. Geburtstag
Musikschulen in Dresden: Die Probleme mit dem Onlineunterricht
Geld für freie Kultur: Auszahlungsstopp in Sachsen ist wieder aufgehoben
Was sonst noch passiert

5000 auf Corona getestete Zuschauer besuchen Konzert in Barcelona
Volkstheater Bautzen trauert um Schauspieler Götz Schweighöfer
Spott fürs Vaterland: als der „Simplicissimus“ das Reich be(l)ehrte
Besetzte Theater in Frankreich: Ein Hauch von Revolution
Sie wollen mehr wissen? Die DNN haben ein Plus für Sie.
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.